Wir sorgen mit unserem Gastransportnetz für Sie
zuverlässig, nachhaltig & innovativ

Mit unserer Gasinfrastruktur sichern wir die Zukunft am Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig und sorgen für eine verlässliche Gasversorgung unserer Kunden zu jedem Zeitpunkt.

Wir sorgen mit unserem Gastransportnetz für Sie
zuverlässig, nachhaltig & innovativ

Mit unserer Gasinfrastruktur sichern wir die Zukunft am Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig und sorgen für eine verlässliche Gasversorgung unserer Kunden zu jedem Zeitpunkt.

Verantwortung

Die bayernets betreibt als kritische Infrastruktur und Unternehmen der Daseinsvorsorge mehrere Managementsysteme, um ihrer Verantwortung zur Gewährleistung eines sicheren, zuverlässigen, leistungsfähigen und diskriminierungsfreien Netzbetriebs gerecht zu werden. Dazu gehören im Einklang mit den energierechtlichen und gasfachlichen Vorschriften insbesondere das Technische Sicherheitsmanagement (TSM), das Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS), das Gleichbehandlungsmanagement und das Compliance Management.

Als Fernleitungsnetzbetreiber, kritische Infrastruktur und Unternehmen der Daseinsvorsorge sind wir Teil des deutschen und europäischen Gastransportsystems. Mit unserem Gasleitungsnetz gewährleisten wir einen wesentlichen Teil der Daseinsvorsorge für eine Vielzahl von Städten und Gemeinden in Südbayern und Tirol und tragen maßgeblich zur Versorgungssicherheit bei. Zentrales Element unserer Verantwortung ist es, unser Netz sicher, zuverlässig und leistungsfähig zu betreiben und es diskriminierungsfrei allen Netznutzern zur Verfügung zu stellen.

Diese Verantwortung nehmen wir im Einklang mit den gesetzlichen, technischen und innerbetrieblichen Vorschriften und Regeln wahr und stellen uns gern der Überprüfung durch Audits und Zertifizierungen, von denen Sie hier die wichtigsten zusammengestellt finden. Zur Wahrnehmung dieser Verantwortung gehört es für uns dazu, dass wir regelmäßig unsere Prozesse überprüfen, unsere Mitarbeiter schulen und die Beratung durch entsprechende Verantwortliche bzw. Beauftragte sicherstellen.

 

Verantwortungsvolles Handeln

Wir bekennen uns klar zur Einhaltung der geltenden Regeln, d.h. zu Compliance als zentralem Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Dazu haben wir die wesentlichen, für unser unternehmerisches Handeln maßgeblichen gesetzlichen Schutz- und Regelungsbereiche in einem Verhaltenskodex zusammengefasst. Er legt unsere Verhaltensgrundsätze für ein sicheres Arbeitsumfeld zum Schutz von Personen, zum Schutz unserer Umwelt, zum Schutz des fairen Wettbewerbs, zum Schutz des uns anvertrauten Vermögens und zum Schutz von Daten und Geschäftsgeheimnissen fest. Unser Compliance-Managementsystem wird durch die Abteilung Recht & Compliance organisiert und weiterentwickelt, die Einhaltung der relevanten Vorschriften und Gesetze durch den Compliance Officer der bayernets nachgehalten und das Managementsystem regelmäßig einer Revision unterzogen.

Ansprechpartnerin Compliance

Frau Kathrin Hartung

Bereichsleiterin Recht & Personal

Tel.: +49 (0)89 890572-402 (Sekretariat)

kathrin.hartung@bayernets.de

Sicherer, zuverlässiger und leistungsfähiger Netzbetrieb

Zentrales Element für den sicheren, zuverlässigen und leistungsfähigen Netzbetrieb entsprechend den Vorschriften des Energiewirtschaftsgesetzes und der Gashochdruckleitungsverordnung ist das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) der bayernets. Hierfür wacht die Technische Führungskraft über die rechtssichere Aufbau- und Ablauforganisation sowie über ein qualifiziertes Vorgehen bei Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung unserer Gasversorgungsanlagen, auch hinsichtlich der Sicherheits- und Umweltvorschriften. Unser Technisches Sicherheitsmanagement ist vom DVGW zertifiziert und wird entsprechend dem gasfachlichen Regelwerk in festgelegtem Turnus überprüft.

 

Ansprechpartner TSM

Herr Erich Koch

Bereichsleiter Bau & Betrieb

Tel.: +49 (0)89 890572-301 (Sekretariat)

technische.fuehrungskraft@bayernets.de

 

Weiteres wesentliches Element für den sicheren Netzbetrieb ist die Gewährleistung der Informationssicherheit. Nach den Bestimmungen aufgrund des IT-Sicherheitsgesetzes unterhalten wir ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) gemäß dem IT-Sicherheitskatalog der BNetzA nach § 11 Abs. 1a EnWG. Das System basiert auf den Anforderungen der ISO/IEC-Normen 27001, 27002 und 27019 und umfasst alle für einen sicheren Netzbetrieb erforderlichen IT-Systeme und Prozesse. Die Umsetzung wurde durch ein zugelassenes, unabhängiges Prüfunternehmen zertifiziert und wird in jährlichen Überprüfungsaudits sichergestellt. Alle drei Jahre erfolgt eine Rezertifizierung. Für die laufende Überwachung der Einhaltung der Regelungen zur Informationssicherheit sorgt der Informationssicherheitsbeauftragte der bayernets.

 

Ansprechpartner ISMS

Herr Dr. Alexander Wagner

Informationssicherheitsbeauftragter

Tel.: +49 (0)89 890572-470

informationssicherheit@bayernets.de

 

Diskriminierungsfreiheit

Als reguliertes Unternehmen und von der Bundesnetzagentur zertifizierter Unabhängiger Transportnetzbetreiber (UTB) nach §§ 10 – 10e EnWG stellen wir unsere Transportdienstleistungen allen Netzkunden diskriminierungsfrei zur Verfügung. Die Sicherstellung der diskriminierungsfreien Ausübung unseres Netzbetriebs entsprechend unserem Gleichbehandlungsprogramm nach § 10e EnWG überprüft unsere Gleichbehandlungsbeauftragte, die darüber jährlich der Bundesnetzagentur berichtet.

 

Ansprechpartnerin Gleichbehandlung

Frau Dr. Katharina Schick

Gleichbehandlungsbeauftragte

Tel.: +49 (0)89 890572-121

gleichbehandlungsbeauftragter@bayernets.de